Daniele Ganser – Wir müssen mutig sein

Ich besuchte Daniele Ganser in Heilbronn, um ihm meine Filmidee vorzustellen. Er hatte dort einen Vortrag zu versteckter Kriegsführung. Er war sich nicht ganz sicher wie weit er bei dem Projekt mitmachen will. Er hat sowas ja schließlich noch nie gemacht. Wir einigten uns darauf, in Kontakt zu bleiben und erstmal zu schauen ob es ein Drehbuch gibt, das Sinn macht. Voller Euphorie fuhr ich nach Hannover zurück. In meinem Kopf brodelten schon die Ideen. Ich fuhr auf die nächste Tankstelle und diktierte mit SIRI eine grobe Idee in mein Handy. Als ich zu Hause ankam, habe ich die Idee noch ein wenig knackiger gemacht und es am nächsten Morgen zu Daniele gesandt. Nun waren wir uns einig, dass wir den Weg zusammengehen werden.

Dieses spannende Projekt wird viele verschiedene Menschen dazu bewegen, einmal inne zu halten und nachzudenken, warum wir hier sind und was wirklich unsere Aufgaben sind. Fußball und Videospiele sind es bestimmt nicht….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere